SABMiller (South African Breweries — Miller) (LSE: SAB) — Britische Brauerei, die zweitgrößte Brauerei in der Welt nach Anheuser-Busch InBev. Hauptsitz - in London. Gegründet im Jahr 2002 mit der Fusion der South African Breweries und Miller Brewing. Das Hauptgeschäft des Unternehmens konzentriert sich in den Ländern Afrika, Nordamerika und Osteuropa. Der Umsatz des Unternehmens belief sich im Jahr 2006 auf 15,3 Milliarden Dollar; Nettogewinn - 1,67 Milliarden Dollar. Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2008 (31. März): 21.410 Milliarden US-Dollar. In Russland hat SABMiller die Firma SABMiller Rus, welche in Kaluga eine Brauerei besitzt. Die Hauptmarken sind: Miller, Holsten, "The Golden Barrel", "Die drei Bogatyrs", Velkopopovicky Kozel und Pilsner Urquell. Laut Business Analytiker hat SABMiller im Januar bis September des Jahres 2007, 6,1% des russischen Biermarktes in Großstädten monetär kontrolliert.

Im Juni 2008 erweiterte SABMiller RUS seine Produktionsstätten durch den Erwerb einer Brauerei in Wladiwostok und baute ein eigenes Unternehmen in Uljanowsk.

Eben zu dieser Zeit, beschloss dass das Unternehmen, die Unterstützung eines leistungsfähigen IT-Systems zu such, um seine Positionen zu konsolidieren und einen weiteren schnellen Ausbau des russischen Marktes zu gewinnen. Die Wahl basierte auf dem SAP-System.

Bei der Implementierung des Systems beteiligte sich das Projektteam von TeamIdea aktiv an der Implementierung des SAP ERP-, APO- und CRM. Insbesondere hat TeamIdea Ergänzungen zu den Standard-Funktionsanwendungen von ERP entwickelt:

  • Interaktive Transaktion zur Bulk-Erstellung von Aufträgen.

  • Automatische Erstellung von MM-Bestellungen aus Reservierungen, Erstellung von Planaufträgen.
  • Massenerstellung von Anlagevermögen auf Basis von Daten aus einer externen Datei.
  • Das Programm zum Laden von Service-Anfragen aus einer Datei.
  • Automatischer Upload und Erstellung von Promotions.
  • Interaktive Transaktion der Bestandsübersicht in verschiedenen Blickwinkeln auf den Zeitpunkt.
  • Schnittstelle zur Wiederaufnahme der Leerlaufzeiten von Transportunternehmen.
  • Erstellung von verschiedenen gedruckten Formularen und Berichten, einschließlich der Funktion der parallelen Upload von Informationen in Excel.

TeamIdea-Spezialisten haben auch eine Reihe von Entwicklungen im SAP CRM-System implementiert:

  • Pflege von Informationen über Partner, Verkaufsstellen, Büros, deren Attribute und Beziehungen zwischen ihnen im CRM-System.

  • Eingehende und ausgehende Schnittstellen zur automatischen und halbautomatischen Erstellung, Bearbeitung und Entfernung von Distributoren im CRM-System.

  • Entwicklung von Funktionsmodulen und BSP-Anwendungen für Geschäftspartner.
  • Entwicklung einer Lösung für die Registrierung von Eingangsrechnungen von Serviceorganisationen für die Erbringung von Dienstleistungen für die Reparatur und Wartung von Geräten.

Die Lösung beinhaltet die Erstellung einer spezialisierten Form des Handelns auf die im SAP CRM-System durchgeführten Arbeiten und die anschließende automatisierte Registrierung des Kontos zum Akt im SAP-ERP-System.

TeamIdea hat eine Reihe von Verbesserungen in der APO gemacht, wie folgende:

  • Entwicklung der Verkehrsplanung.
  • Automatische Erstellung von Transportlinien.
  • Das Programm zur Erstellung und Aktualisierung von Transportlinien zwischen den Lagern des Planungsgebiets und der Transportzonen. Verfolgung des Zustandes der Bewegung von Materialien entlang der Haupt-und zusätzliche Routen.
  • Ein Transportverteilungsprogramm auf der Website des Spediteurs.
  • Kauf und Registrierung von Ersatzteilen für Kühlschränke und Kühlgeräte. Implementierung von Funktionsmodulen zur Bereitstellung von Funktionalität auf dem Portal.

  • Transaktion der Verwaltung von Fahrzeugen.

  • Store Manager Order Monitor Programm.

Neben dem Kern der Arbeiten, führten die TeamIdea-Berater eine Reihe weiterer Aufgaben durch:

  • Entwicklung von verschiedenen RFC-Schnittstellen für den Informationsaustausch und die Integration von ERP-, BW-, CRM-, APO-Systemen.
  • Entwicklung des Projektes "Portal: Vertrieb von Distributoren".

Implementierung der Funktionalität der Berechnung der empfohlenen Bestellung: Die empfohlene Bestellung wird für den Verteiler als Ganzes berechnet und von jedem Lager abgebaut.

Darüber hinaus berechnet BW je nach Verfügbarkeit von Waren in Lagern das maximal mögliche Auftragsvolumen. Diese Informationen werden an das CRM gesendet und auf der Website angezeigt.

Implementierung des WorkFlow-Szenario zum Erstellen, Genehmigen und Ausführen von Anwendungen zum Erstellen von Rollen und Benutzerberechtigungen im System. Das Ergebnis dieser Arbeit war die Möglichkeit, SAP-Anwendungen durch den elektronischen Workflow zu ersetzen.

Benutzerregistrierung
Nach der Registrierung können Sie eingeschränktes Material herunterladen.

Registrieren Sie sich
Benutzerautorisierung
Nach der Registrierung können Sie eingeschränktes Material herunterladen.
Kein Passwort? Dann brauchen Sie hier — Registrierung?

Benutzerregistrierung
Ihre Registrierung war erfolgreich!

Passwort Wiederherstellung
Ein Brief mit einem neuen Passwort wurde an Ihre E-Mail gesendet

SAP-Experten von TeamIdea beantworten alle Ihre Fragen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht an TeamIdea. In naher Zukunft wird sich unser Spezialist mit Ihnen in Verbindung setzen.